Nachdem das Wetter am 11.08.2017 das geplante Waldsportfest buchstäblich ins Wasser fallen ließ, konnten wir es am 15.08.2017 bei schönstem Wetter nachholen.

Es hieß nun, im nahegelegenen Bergerpark, an 13 Stationen gemeinsam stark zu sein. So wurden beispielsweise beim „Tauziehen“ Kräfte gemessen. An der Station „Hase und Igel“ hingegen ging es um Schnelligkeit und bei der Station „Blinde Maulwürfe“ mussten sich die Schüler und Schülerinnen gegenseitig vertrauen und ohne etwas zu sehen führen lassen.

Im Anschluss an das Waldsportfest hatte sich jeder Sportler ein Eis verdient!

Es wurde ein schönes Fest und wir freuen uns auf weitere sportliche Momente in diesem Schuljahr.