Am 27.9.2017 bekamen die beiden dritten Klassen Besuch vom Projekt „Schreibmobil“ unter Leitung von Frau Puhlfürst. Die bekannte Krimiautorin aus unserer Region stellte nicht nur ihre eigenen Detektivgeschichten für Kinder vor, sondern leitete die Schüler auch Schritt für Schritt zum Verfassen einer eigenen Geschichte an. Sie half bei der Entwicklung eigener Ideen und interessanter Namen für die Hauptfiguren, beim Planen der Geschichte, und bei den ersten Versuchen, die Texte zu Papier zu bringen.

Alle waren sofort Feuer und Flamme und wollten ihre Geschichten am liebsten sofort beenden. Doch dafür bedarf es noch ein wenig Zeit zum Schreiben und Zeichnen, so dass Frau Puhlfürst uns nach den Herbstferien noch einmal besuchen wird. Dann begeben wir uns gemeinsam auf die Suche nach spannenden Überschriften, die die Neugierde der Leser wecken sollen.  Frau Puhlfürst nimmt anschließend die „Werke“ der Kinder mit und lässt sogar ein Buch drucken. Mal schauen, wann die Schüler ihr eigenes Exemplar in den Händen halten dürfen…Wir sind gespannt!