Am 12.06. war es endlich soweit. Nach vier Jahren Grundschulzeit hat sich die Klasse 4a drei Tage in der Jugendherberge Ehrenfriedersdorf an den Greifensteinen verdient. Gleich 9 Uhr ging es am ersten Tag mit dem Bus auf große Fahrt. Kaum angekommen, freuten sich alle über die besonders lecker schmeckenden Nudeln zum Mittag. Bei unserer ersten Wanderung durch den Wald haben die Kartenlesekünste einiger mutiger Entdecker uns auf eine spannende Rundreise geschickt. Bei den nächsten Versuchen nahmen wir dann aber doch lieber den direkten Weg. Am zweiten Tag durften die Kinder in Teamwork ihr eigenes Floß bauen, auf dem sie im Anschluss fahren durften. Mehrere Erfrischungen im kühlen Nass des Geyerischen Teichs durften da natürlich nicht fehlen. In „Tonis Haus der Steine“ hat sich jeder noch ein schönes Souvenir mitgenommen. Den zweiten Tag haben wir gemütlich am Lagerfeuer mit Stockbrot ausklingen lassen. Dem einen oder anderen fiel die Rückfahrt am Freitag nach einem schönen Vormittag am Teich und auf dem Spielplatz dann doch sichtlich schwer. Das waren drei wirklich tolle, erlebnisreiche Tage, die bestimmt allen gut in Erinnerung bleiben werden.