Eigentlich freuten sich die Kinder der Klassen 3 schon im Dezember auf die Gestaltung ihrer Märchenkartons.

Nun war es endlich soweit.

An zwei Tagen verwandelten sich die Klassen- und Hortzimmer in kleine Bastelwerkstätten.

Mit viel Kreativität entstanden in Partnerarbeit, entsprechend des Märchens, phantasievolle Kulissen für die kleinen Figuren.

Nun hieß es üben, üben, üben.

Mit viel Freude spielten die Kinder ihr Lieblingsmärchen den Mitschülern vor, und sie bekamen entsprechenden Applaus.